plus minus gleich

Town & Country Stiftung vergibt Spende an Kinderförderprojekt „Integration durch Sport“ des Nietlebener SV Askania 09

IMG 5281Die Town & Country Stiftung übergab anlässlich des Pfingstfestes in Halle/ Saale eine Spende in Höhe von 1.000 Euro an den Nietlebener SV Askania 09. Die Spende soll zur Erweiterung der Sportanlage genutzt werden, die u.a. für Integrationsprogramme mit Flüchtlingen genutzt wird. Übergeben wurde der Scheck von Christian-Holger Schmidt (rechts), Fachberater für Wohneigentum bei der BNW GmbH und Botschafter der Town & Country Stiftung.

Der Town & Country Stiftungspreis wird 2017 bereits zum fünften Mal von der Town & Country Stiftung vergeben. Der Fokus der Förderung im Rahmen des Stiftungspreises liegt auf der Unterstützung benachteiligter Kinder. In diesem Jahr werden 500 Kinderhilfsprojekte mit jeweils 1.000 Euro unterstützt. Der Nietlebener SV Askania 09 ist eine der 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllt hat. Aus allen nominierten Projekten wird eine unabhängige Jury jeweils ein Projekt pro Bundesland auswählen, an das im November 2017 ein weiterer Förderbetrag in Höhe von 5.000 Euro im Rahmen einer feierlichen Gala vergeben werden soll. Quelle: BNW GmbH

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis das wichtige und unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Vereins. „Ich bin sehr froh, dass wir jungen Flüchtlingen die Möglichkeit geben können, sich auf dem Platz auszupowern und sich gleichzeitig in das Vereinsleben zu integrieren. Zu einem optimalen Training gehört auch eine hervorragende Anlage, die hier mit der Spende erweitert wird. Der Innenausbau des Umkleide- und Sanitärgebäudes geht voran, sodass alle Spieler und Spielerinnen optimale Trainingsbedingungen haben“, sagte Christian-Holger Schmidt, Fachberater für Wohneigentum bei der BNW GmbH und Botschafter der Town & Country Stiftung.

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo mit dem Anliegen ins Leben gerufen, um unverschuldet in Not geratenen Hauseigentümern und benachteiligten Kindern zu helfen. Die Arbeit der Stiftung wird durch die Spendenbereitschaft der Town & Country Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems ermöglicht, wobei die ursprünglichen Satzungszwecke zwischenzeitlich noch erweitert worden sind.

Quelle: BNW GmbH

E-Mail Drucken PDF